Pfötchenhilfe ohne Grenzen e.V.
Pfötchenhilfe ohne Grenzen e.V.

Willkommen bei Pfötchenhilfe ohne Grenzen e.V. aus Monschau!

Sie würden gerne mehr zu uns und unseren Projekten erfahren? Wenn Ihnen gefällt, was wir tun, und Sie uns gerne unterstützen möchten, dann melden Sie sich bitte bei uns!

Liebe Tierfreunde,

wir freuen uns, dass Sie den Weg auf unsere Homepage gefunden haben und sich für unsere Schützlingen bzw. die Tierschutzarbeit interessieren.

Der Tierschutzverein Pfötchenhilfe ohne Grenzen e. V. besteht seit Juni 2008. Alle unserer aktiven Mitglieder leisten schon seit vielen Jahren Tierschutzarbeit. Ein Mitglied ist sogar schon seit 1996 aktiv tätig. Die Gründung im Juni 2008 vereinte alle Einzelkämpfer und Gruppierungen in der Region. Als eingetragener und gemeinnützig anerkannter Tierschutzverein setzen wir uns schwerpunktmäßig für Not leidende Tiere vor Ort ein, d. h. in der Nordeifel und deren Umgebung. Aber unser Name – Pfötchenhilfe ohne Grenzen e.V. – steht auch für eine von der Region unabhängige Hilfe. Viele unserer Hunde kommen daher aus Spanien oder Griechenland und Katzen aus unseren Nachbarländern Belgien und Frankreich durften in der Vergangenheit bereits auch auf unsere Hilfe zählen. Wenn es unsere Möglichkeiten erlauben, sind wir gerne bereit, Not leidenden Tieren zu helfen, unabhängig davon woher sie kommen.

Wir kümmern uns um die Vermittlung von Fund- und Abgabetieren, damit diese möglichst rasch ein schönes neues Zuhause finden.
Auch die Kastration und Fütterung der zahlreichen wild lebenden Katzen im Monschauer - Simmerather und Roetgener Stadtgebiet liegt uns am Herzen. Diese werden von uns eingefangen und zu einem Tierarzt gebracht, wo sie untersucht und kastriert werden. Futterstellen werden eingerichtet, damit die Versorgung der bereits kastrierten verwilder-ten Katzen sichergestellt wird und unkastrierte Streuner auffallen. Nur dadurch kann die verwilderte Population und das damit verbundene Katzenelend eingedämmt werden.
Ein wesentlicher Punkt ist neben der Tierschutzarbeit vor Ort auch die Öffentlichkeitsarbeit, denn nur durch die gezielte Ansprache von Missständen besteht die Möglichkeit etwas zu ändern. Leider sind nicht artgerechte Haltungen, verwilderte oder ausgesetzte Tiere sowie Verstöße gegen das Tierschutzgesetz immer noch Alltag. Durch unsere Aufklärungsarbeit versuchen wir Tierquälerei zu verhindern und informieren künftige und bestehende Tierbesitzer über artgerechte Haltung.
Ein weiterer Schwerpunkt ist die Entgegennahme von Meldungen über zu- und entlaufener Tiere. Denken Sie bitte in diesem Zusammenhang darüber nach, ob Ihr eigenes Tier registriert ist, z.B. bei Tasso.
Für all diese Aufgaben sind wir auf Ihre Mithilfe angewiesen, da alle aktiven Mitglieder ehrenamtlich tätig sind! Immer braucht es privates Engagement, private Opfer und [Spenden], und vor allem eine ganze Portion Durchsetzungsvermögen, um im Sinne der Tiere etwas zu bewegen. Da wir wie jeder andere Verein von Spenden abhängig sind, freuen wir uns natürlich jederzeit über Zuwendungen und über interessierte neue Mitglieder.
Vereinsangaben:
Eintragung beim Amtsgericht Monschau unter der Nummer:
VR 450
Achtung! Neue Kontoverbindung:
Konto 2400 56 1012 * BLZ 370 696 42 * Raiffeisenbank Simmerath
IBAN: DE 29370696422400561012* BIC-Code: GENODED1SMR
Steuernummer beim Finanzamt Kreis Aachen:
Unser Tierschutzverein ist unter der Steuernummer 202 / 5705 / 1836 als steuerbegünstigt und besonders förderungswürdig anerkannt. Für jeden Mitgliedsbeitrag und jede Spende erhalten Sie eine steuerabzugsfähige Spendenquittung zur Vorlage beim Finanzamt!
Anschrift der Geschäftsstelle:
Anita Schallenberg
Bruchstr. 4
52156 Monschau
Tel.: 02472 / 90 99 60
Mobil: 0152 / 08 399 443
e-mail: info(ät)pfoetchenhilfe.com

Hier finden Sie uns

Pfötchenhilfe ohne Grenzen e.V.

Bruchstr. 4

52156 Monschau

Rufen Sie einfach an unter

 

+49 2472/909960

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
Solange Menschen denken, dass Tiere nicht fühlen - müssen Tiere fühlen, dass Menschen nicht denken.